DSCN1660_edited.jpg

Religiöse Bildung

Zu einem evangelischen Kindergarten gehört das Angebot mit dem christlichen Glauben vertraut zu werden. Dazu zählen Lieder, Gebete und Symbole mit christlichem Inhalt, die dazu führen, dass das Kind sie eigenständig erfahren kann.

Durch Erzählungen aus der Bibel – „Buch der Bücher“ – erfahren die Kinder das Gott die Menschen führsorglich begleite und beschützt, was Kinder immer wieder beeindruckt und fasziniert.

Wichtig ist auch ein umsichtiger Umgang mit der uns von Gott anvertrauten Schöpfung.

Nichtchristlichen und anders gläubigen Kinder stehen alle Angebote zur Verfügung. Die Kinder können für sich entscheiden ob sie sich darauf einlassen.

Dazu bieten wir folgende Möglichkeiten an:

  • Kindergarten „Sankt Andreas“ - Andreas der Menschenfischer – alle in einem Boot das Logo unserer Einrichtung

  • Wir nehmen jedes Kind an als einmaliges und unverwechselbares Geschenk Gottes.

  • Medien zur Verfügung stellen für die Weltaneignung – Bücher, CDs …

  • Gebete oder Tischsprüche zu den Mahlzeiten

  • Gestaltung durch christliche Symbole – Räume

  • Feste und Feiern im Kirchenjahr

  • Gottesdienste zu besonderen Anlässen - Sommerfest

  • religionspädagogischer Morgenkreise einmal pro Woche

  • feste Rituale – Eingangsvotum, Lied, Abschlusssegen

  • Projekte – Wir entdecken unsere Kirche!

  • Zusammenarbeit mit dem Träger – GKR und Pfarrer/in

  • Religiosität als ständigen Prozess empfinden – biblische Geschichten, Ereignisse und Themen aktiv erleben und nachbereiten